Ätherisches Öl Bergamotte. Beschreibung, Vorteile & Wirkung

0

Bergamottöl ist seit der Antike und beliebt für seine heilenden Eigenschaften verwendet. Es kann Erkältung einschließlich Husten, sauer Kehle und Grippe zu behandeln.

Bergamottöl ist nach dem italienischen benannt Stadt Bergamo. Das ist, wo Bergamotte-Öl wurde zuerst verkauft. Bergamotte wird gesagt, heimisch zu sein, Marokko und noch weiter zurück wahrscheinlich ihren Ursprung in Asien. Es wurde eingeführt, Europa durch Italien. Heute ist der beste Bergamottöl sagte zu kommen Calabria in Süditalien.

Bergamotte-Öl (Citrus bergamia Risso) wird verwendet, um verschiedene Arten von Medikamenten zu machen. Die Bergamotte Pflanze ist die häufigste Neben schwarzem Tee, die als “Earl Grey” bekannt ist. Der Öl schafft ein Gefühl von Frische, Freude und Energie in Fällen von Traurigkeit und Depression durch die Verbesserung der Blutzirkulation. Bei Verwendung von natürlichen ätherischen Ölen vermeiden Sie Nebenwirkungen, andere synthetische Produkte haben.

Bergamottöl von Bergamotte Baum gehört zur Familie der Rautengewächse. Bergamotte wächst inWestafrika sowie im Süden Europas. Die Früchte von Bergamotte, die wie kleine Orangen aussehen, sind seit langem in der italienischen Volksmedizin eingesetzt. Das ätherische Öl der Bergamotte wird durch Kaltpressung von reifen Fruchtschalen erhalten. Die aromatische Bergamotte-Öl hat einen angenehmen Zitrusduft und hat eine gelb-grüne Farbe.

Effects & Actions von Bergamotte-Öl

Auswirkungen der Bergamotte-Öl auf die inneren Organe und Systeme

  • Aphrodisiakum
  • Antidepressivum
  • reguliert den Appetit
  • antiseptisch, antivirale
  • Antiparasiten
  • antimykotische
  • fiebersenkenden

Die Verwendung von Bergamotte-Öl in der Kosmetik

  • Natürliche Behandlung von fettiger Haut (es reguliert die Talgproduktion und strafft die Poren).
  • Behandlung von Akne, Pusteln und Pickel.
  • Eliminiert die Auswirkungen von Stress auf die Haut.
  • Es lindert Reizungen.
  • Verschlucken (1-2 Tropfen) ermöglicht eine schnelle Bräunung.
  • Deodorant Mund.
  • Es wird bei der Herstellung von Duftstoffen, Kölnisch Wasser und Kosmetika verwendet.

Auswirkungen der Bergamotte-Öl auf psycho-emotionalen Bereich

Es hat eine beruhigende und zugleich straffende Wirkung, verbessert die Stimmung.
Verhindert, dass Depressionen, Melancholie, Apathie.
Weckt Kreativität.
Verbessert die Leistung und Konzentration.
Unerschöpfliche Quelle der erotische Kraft, Vorstellungskraft und Fantasie.
Es macht die Menschen geselliger und offener.

Inländische Verwendung von Bergamotteöl: Deo, Inneninsektenkontrolle.

Auswirkungen der Bergamotte-Öl auf Bio-menschliche Energiefeld

Luminous Duft gibt Licht Energie Aura der Reinheit. Hilft, ihren Lebensraum von den langweiligen Details veröffentlichen, aktiviert Vitalität erhöht mentale “bar”, ist es für den Erfolg in der Wissen und Kreativität beiträgt. Es erhöht die Energie-Unabhängigkeit und Schutz von der Masse ab.

Die Verwendung von Bergamotte-Öl in der Küche: Geschmack Tee und Wein.

Indikationen in der Verwendung von Bergamotte-Öl

Genitalkrankheiten: Blasenentzündung, Harnröhrenentzündung, eine Entzündung der Gebärmutter.
Haut: Furunkel, Herpes, Seborrhoe Kopfhaut, Peeling, Flechten, Ekzema, Psoriasis, Ulcera cruris, Vitiligo.
Verdauungssystem: reguliert den Appetit, Verdauung, Tönen, weich krampflösend, beseitigt Koliken, Gasen im Magen, neutralisiert die Enzymmangel (Schwere im Magen nach dem Essen), löst sich Gallensteine. Wirksam bei Wurmbefall.
Erkrankungen der Atemwege: Mandelentzündung, Bronchitis, Erkältung, Grippe, Husten, Halsschmerzen und Tonsillen, Nasenrachenraum und Nasennebenhöhlen.
Herz-Kreislauf-System: Blutdruck normalisiert, beseitigt vaskulären Dystonie.

Kontraindikationen in Verwendung von Bergamotte-Öl

Bergamottöl erhöht die Empfindlichkeit der Haut. Deshalb, wenn Sie mit kosmetischen Produkten Bergamotte enthalten, werden, stellen Sie sicher, dass die Menge an Öl 2% nicht überschreiten.Wenn Sie immer noch nicht die Verwendung von Aromaölen aus Bergamotte zu verzichten, dann gilt es mindestens 1 Stunde, bevor sie draußen. Nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen.

Gut gemischt mit: Zypresse, Wacholder, Lavendel, Neroli, Melisse, Koriander, Patchouli, Eukalyptus und alle Zitrus.

Leave A Reply