Pfefferminze ätherisches Öl. Beschreibung, Vorteile & Wirkung

0

Angenehm für eine Fülle von oralen und topischen Verwendung und antimikrobiellen Eigenschaften kann Pfefferminz das vielseitigste ätherisches Öl in der Welt sein. Buchstäblich gibt es nur wenige Gesundheitsprobleme, die sie nicht lösen kann.

Pfefferminze (Mentha piperita) ist eine mehrjährige Pflanze eine Höhe von 80-100 cm erreichen.Pfefferminze in der Wildnis nicht auftritt. Es ist in kultivierten Ukraine, Moldawien, Weißrussland und Teilen Russlands. Pfefferminzöl wird aus den Blättern der Pflanze durch Wasserdampfdestillation von Dampf extrahiert. Der Hauptbestandteil – Menthol. Bereit ätherisches Pfefferminzöl hat einen feinen Geschmack und ein erfrischendes hellgelb oder hellgrüne Farbe.

Effects & Actions von Pfefferminze

Wirkungen von Pfefferminzöl auf die inneren Organe und Systeme

  • das Nervensystem Stimulation
  • Tonic
  • krampflösend
  • Antiseptikum
  • schleimlösend
  • harntreibend
  • anthelmintic
  • milchsekretionfordernd behindert

Auswirkungen von Pfefferminzöl auf psycho-emotionalen Bereich

Dieses Öl lindert Stress, beruhigt die Nerven. 
Hilft bei Schlaflosigkeit mit Stress-Situationen zu überwinden. 
Stimuliert die geistige Aktivität, klärt den Geist und hilft, diese Aufgabe zu konzentrieren.

Auswirkungen von Pfefferminzöl auf Bioenergiefeld

Aroma “Yin”. Pfefferminzöl kann saubere Energie die Atmung zu machen, regt die Erneuerung der Inhalte und Energiefelder. Gibt Vertrauen in die Zukunft und hilft mehr offen für Menschen und der Welt. Auf bioenergetischen Ebene schützt vor Krankheiten und Verletzungen. Es hält die Menschen weg von den bösen Blick.

Die Verwendung von Pfefferminzöl

Die Verwendung von Pfefferminzöl in der Kosmetik

Nail Care: wegen seiner Anti-Pilz-Eigenschaften Pfefferminze ist für die Prävention und Behandlung von Nagelpilzerkrankungen angezeigt.
Haarpflege: Pfefferminzöl ist sehr nützlich für die Haarpflege. Die kühlende Wirkung lindert juckende Kopfhaut. In Ergänzung dazu, hilft loszuwerden Schuppen und Läuse. Pfefferminzöl wirkt antiseptisch, regenerative und stimulierende Wirkung, so in der Lage, um das Haarwachstum für Menschen mit Haarausfall zu stimulieren. Die Nutzung dieser Öl regelmäßig macht das Haar glänzend und gesund.

Skin Care: Pfefferminze enthält Menthol, die auf fettige Haut gut funktioniert. Es reduziert die Talgproduktion und verengt die Poren der Haut. Erfrischt Haut und reduziert Ermüdungserscheinungen. Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften, Pfefferminzöl beseitigt Akne und verbessert die Hautschutzbarriere.

Inländische Verwendung von ätherischen Ölen: Pfefferminzöl abstößt Insekten und reduziert die Entzündung, nachdem ihre Bisse. Es ist nützlich als Repellentien gegen Mäuse, Ratten, Schaben, Ameisen.

Die Verwendung von Pfefferminze in der Küche: Es wird bei der Herstellung von Süßigkeiten, Eis, Kuchen und andere Süßigkeiten verwendet. Nur Pfefferminzöl auf Salatdressings und Marinaden aufgenommen. Ätherisches Pfefferminzöl wird zum Aromatisieren von Tee, Wodka, Wein und andere alkoholische Getränke.

Wie Pfefferminzöl verwenden

Indikationen in der Nutzung der Pfefferminze

Ätherisches Pfefferminzöl hat die Fähigkeit, Magenbeschwerden, Atembeschwerden, Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber, Magenkrämpfe und inneren Organe.

Für das Verdauungssystem. Pfefferminzöl verbessert die Verdauung, reduziert Blähungen, regt den Appetit an, beseitigt Übelkeit und Sodbrennen. Hilft, die glatte Muskulatur des Gastrointestinaltrakts, ohne die Verwendung von Arzneimitteln zu entspannen. Zu diesem Zweck kann das Öl nach einer Mahlzeit aufgelöst werden (2-3 Tropfen) in einem Glas Wasser und trinken.

Zahnheilkunde. Pfefferminzöl, wegen seiner antiseptischen Eigenschaften, ist sehr nützlich, in der Zahnmedizin. Ätherisches Pfefferminzöl beseitigt Mundgeruch hilft Zähne und Zahnfleisch von gefährlichen Mikroben zu schützen. Hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Behandlung von Übelkeit und Kopfschmerzen mit Pfefferminze. Das ätherische Öl der Pfefferminze ist ein guter Weg, um Übelkeit und Kopfschmerzen zu beseitigen. Um die Kopfschmerzen schnell zu entlasten einfach tragen Sie eine Kompresse mit ätherischen Ölen aus Pfefferminze auf der Stirn.

So bereiten Sie eine Kompresse nehmen Sie ein sauberes Baumwolltuch oder ein Stück Gaze und legen Sie ihn in einer Lösung aus kaltem Wasser und ätherisches Öl (200 ml Wasser 8-10 Tropfen ätherisches Öl), auswringen und wenden auf die Stirn. Der Eingriff dauert 10-15 Minuten.

Das Einatmen von Pfefferminzöl kann Übelkeit und Reisekrankheit zu bekämpfen.
Wie man Stress mit Pfefferminzöl entlasten. Es ist in der Lage, Stress, Depressionen und psychischer Erschöpfung zu lindern. Dieses Öl beseitigt auch das Gefühl der Angst und Sorge.

Harnwegsinfektionen. Ätherisches Pfefferminzöl ist reich an antibakteriellen Eigenschaften, so kann verwendet werden, um Harnwegsinfektionen (HWI) zu behandeln.

Erkrankungen der Atemwege. Menthol, die in großen Mengen in Pfefferminzöl, hilft, die Atemwege zu löschen. Effektive lösend und deshalb bietet sofortigen, aber vorübergehend, Befreiung von zahlreichen Erkrankungen der Atemwege, einschließlich der Nase, Nasennebenhöhlenentzündung, Asthma, Bronchitis, Erkältungen und Husten.

Anästhesie. Ätherisches Pfefferminzöl wird topisch in Form von Kompressen und massieren, um Muskel- und Kopfschmerzen zu lindern. Anästhetische Eigenschaften des Öls aufgrund seiner Abkühlung und entzündungshemmende Eigenschaften.

Das Immunsystem. Pfefferminzöl ist in der Lage, das Immunsystem zu stärken. Starke antivirale, antibakterielle und antimykotische Mittel. Die Zusammensetzung des Pfefferminzöl enthalten Kampfer, Menthol und Carvacrol, welche gegen bestimmte gefährliche Bakterienstämme, wie Salmonellen und Staphylokokken sind.

Blut-Zirkulation. Die stimulierende Wirkung von Pfefferminzöl steigert die Durchblutung. Studien haben gezeigt, dass, sobald ein Paar ätherisches Pfefferminzöl Endungen erreichen die Geruchsnerven, sofort erhöht die Herzfrequenz und den Blutkreislauf. Die stimulierende Wirkung der Erhöhung der Durchblutung hilft, den Stoffwechsel und die Sauerstoffzufuhr zu den Organen des Körpers und des Gehirns zu verbessern.

Kontraindikationen in Verwendung von Pfefferminzöl

  • Nicht für Schwangere und stillende Frauen empfohlen.
  • Mit übermäßige Verwendung von ätherischen Ölen von es kann zu Kopfschmerzen, Sodbrennen und allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Wenn Sie irgendeine chronische Erkrankung haben, vor der Anwendung von Pfefferminzöl, konsultieren Sie bitte einen Arzt auf.
  • Pfefferminzöl sollte nicht in Verbindung mit homöopathischen Mitteln verwendet werden.
  • Längere Verwendung von Pfefferminzöl vor dem Schlafengehen kann eine stimulierende Wirkung haben und zu Schlaflosigkeit.
  • Peppermint sollte nicht verwendet werden, wenn Sie Gallensteine, gastroösophagealen Reflux oder Magengeschwüre haben.
  • Es ist eine wohlbekannte Tatsache, dass Pfefferminzöl kann mit einigen Medikamenten interagieren. Patienten, die eine Organtransplantation erhalten haben, nehmen Sie normalerweise das Medikament Cyclosporin zur Abstoßung des Organs zu verhindern.Pfefferminzöl stört den Abbau von Cyclosporin, die es in den Blutstrom für längere Zeitspannen verbleiben kann.
  • Pfefferminzöl können auch niedrigere Blutzuckerwerte, die mit der Wirksamkeit der diabetischen Medikamente stören können. Es kann auch den Blutdruck senken, wobei sie mit Blutdruck-Medikamente können den Blutdruck zu viel oder zu schnell fallen führen.

Mischt sich gut mit: Eukalyptus, Rosmarin, Zitrone, Majoran, Salbei, Lavendel, Zedern, Zypressen,Pinien und alle Zitrus.

Leave A Reply